Die walesische Flagge         Rectory Court         Die britische Flagge


Tenby: die Stadt, Strände und andere Sehenswürdigkeiten

         Die Fünf Bogen (Five Arches), ein Turm in der Stadtmauer, war ürsprünglich das Südwest Tor. Der Wachturm hatte damals einen eizigen Bogen mit Fallgitter. Später hatte man andere Bogen durchgebrochen um den Verkehr durchzulassen aber heutzutage dürfen nur Fussgänger hindurch.

Ein Teil der Stadtmauer und Five Arches, Tenby
Die Stadtmauer an der St. Florence Parade, Tenby

         Die Stadtmauer erstreckte sich ursprünglich von einem Wachturm an der Klippe über den Südstrand bis zu einem ähnlichen Turm über der Nordbucht. Hier sehen wir einen Teil der Mauer in der St. Florence Parade.

         Der "Iron Bar" Strand, Teil des Südstrandes mit der Insel St. Catherine und der Festung aus der Zeit Napoleon.

Die Insel St. Catherine und Festung aus der Zeit Napoleon


          Die alte Stadt Tenby liegt mitten in dem Pembrokeshire Coast National Park und gilt als eine der schönsten und unverdorbensten Fischerdörfer Europas. Von dem komplexen mittelalterlichen Straßenplan der Stadt erblickt man überall das Meer, den malerischen Hafen und die herumliegende Küstenklippen. Der Hafen und der Castle Hill mit seinen Burgruinen sind ein reiner Genuß. Zu beiden Seiten dieses Hügels liegen zwei schöne Strände und als Hintergrund dazu sieht man die Klosterinsel von Caldey.

          Besuchen Sie mal unsere kleine Stadt und Sie werden sich nicht enttäuschen. Es gibt jedoch mehr als die Schönheit der Natur hier, es gibt auch eine große Menge zu tun:

          Unter Anderem schlagen wir Folgendes vor.

Naheliegende Besuchsmöglichkeiten:

  • Eine gute Auswahl von Gaststätten und Restaurants, viele davon sind Kinderfreundlich
  • Erstaunliche Küstenlandschaft in dem National Park, sich einfach hinsetzen und genießen
  • Beste Strände im Lande
  • Segeln, Surfen, Seeangeln
  • Ausgezeichnete Flüße für Forellen, Lachse und auch Süsswasserfische
  • Ausflüge mit dem Boot nach der Insel von Caldey
  • Golf
  • Kinderspielhalle, Ocean Commotion
  • Kino
  • Tenby Museum, ein ausgezeichnetes örtliches Museum
  • Abendbummeln durch die Stadt, viele Geschäfte bleiben bis spät offen
  • Öffentliche Gärten mit fabelhaften Aussichten
  • Geführte historische Touren durch die Stadt
  • Leichter Zugang zum etwa 280km langen Küstenwanderweg
  • Freizeitzentrum, Schimmhalle

Ein bißchen weiter entfernt:

  • Oakwood Freizeitspark
  • Heatherton, hier gibt’s auch viel zu tun
  • Manor House Wildtierpark
  • Greater Wedlock, Park der Dinasauren
  • Ritec Valley Quad Bikes Motorräder
  • Carew Karting
  • Folly Farm, viel Spaß mit den Tieren
  • Milton Manor, viele Aktivitäten
  • Heron’s Brook, Minigolf und Tiere

Autotouren:

  • St. Davids, die kleinste 'city' von Groß Britannien, wahrscheinlich von der ganzen Welt!
  • Ausflüge mit dem Boot zu den Inseln Skomer und Ramsey
  • Narberth, charmante kleine Stadt mit guter Auswahl von Einkaufsmöglichkeiten
  • Castell Henllys, wiederaufgebautes Dorf aus der Eisenzeit
  • St. Govan’s Head mit der Heremitskapelle am Fuße der Klippe
  • Die imposante Burgruinen in Pembroke, Carew und Manorbier
  • Laugharne, heimat des Dichters Dylan Thomas
  • Das Heidenlandschaft der Preseli Mountains
  • Die Gärten von Colby Lodge

Die Liste geht weiter, ob man das alles in kurzer Zeit sehen kann ist Zweifelhaft.



Castle Beach, Tenby
 
Das neue Rettungsbootgebäude
Castle Beach
unterhalb von Castle Hill, Tenby
  Das neue Rettungsbootgebäude
von Castle Hill
 
Die Boote des Hafens im Winter
 
Es gibt oft Sommerunterhaltung am Hafen
Die Boote werden im Winter
gelagert und angestrichen
  Unterhaltung gibt’s auch während
der Sommermonaten am Hafen
 
Die Klippen zwischen Manorbier und Lydstep
 
Die Halbinsel Giltar
Auf dem Küstenpfad:
die Klippen zwischen Manorbier und Lydstep
  Auf dem Küstenpfad:
Giltar Point
 
Wellen krachen gegen die Insel St Catherine nach einem Sturm
 
Ausflugsschiffe nehmen Passagiere an bord aufb dem Castle Strand
Wellen auf dem Castle Strand   Leute gehen an Bord eines Ausflugsschiff
auf dem Castle Strand
 
Tenby und dessen Hafen von dem Castle Hügel
 
Auf dem Pfad zum Pier im Hafen von Tenby
Tenby und dessen Hafen
von dem Castle Hügel
  Auf dem Pfad zum Pier
im Hafen von Tenby
 
Einige Schiffe im Hafen von Tenby
 
Boote packen nach einem Meisterschaftsrennen zusammen
Einige Schiffe im Hafen von Tenby   Boote packen nach einem
Meisterschaftsrennen zusammen
 
Der Hafen und der Castle Hill
 
Tenby, von dem Küstenpfad hinter Waterwynch
Der Hafen und der Castle Hill   Auf dem Küstenpfad:
Tenby von hinter Waterwynch
 
Ein Meeresarm zwischen Waterwynch und Monkstone
 
Die Monkstone Halbinsel mit Strand
Auf dem Küstenpfad:
ein Meeresarm zwischen
Waterwynch und Monkstone
  Auf dem Küstenpfad:
die Halbinsel Monkstone und deren Strand


Zurück zu den Unterkunftsinformationen, hier Klicken


ReservierenFreie WochenKontakt aufnehmenHome Page